Philomena Zanetti inspired by Uli Richter

IMG_0574_0

Hosenanzug (Wolle) mit Corsage (aus Papier!)
Trousers suit  (wool) with corsage (made of paper!)

Materialien spielen in der Mode eine ungemein wichtige Rolle. Dass zugunsten eines niedrigeren Preisniveaus oftmals sowohl Umweltstandards als auch Menschenrechte bei der Produktion außer Acht gelassen werden, ist nichts neues. Besonders in den letzten Jahren sind die Auswirkungen dieser Produktionsweise ersichtlicher denn je geworden. Ein Umdenken und Einschreiten seitens der Modedesigner ist deshalb unbedingt notwendig und vollzieht sich vor allem bei jungen Labels.

Continue reading

Eda Yorulmazoglu @Berlin Alternative Fashion Week 2017

A lot of fantasy creatures and a big pink fish which is chilling the whole show on the ground of the runway.

bafw17 edayorulmazoglu 10

Eda Yorulmazoglu‘s lovely and strange costume-like clothes told us a story. Supported by mimes and short slogans, it seemed to be more a theatre scene than a runway show. After this spectale I needed some minutes in order to return to the reality.

This is part of Eda’s intention. The clothes she designs Continue reading

Uli Richters Designs erobern wieder Berlin

Kürzlich besuchte ich die “Uli Richter Revisited” – Ausstellung im Kunstgewerbemuseum im Kulturforum Berlin.
Wie es der weitergedachte Titel “Modedenker, Lehrer, Inspiration” bereits verrät, beschreibt diese Ausstellung nicht nur die von Uli Richter entworfenen Kleidungsstücke aus den 1950ger bis 1990ger Jahren, sondern auch, wie er als Modedesginer weiter wirkte, lehrte und noch heute die Mode inspirieren kann.

Zu Beginn möchte ich mein Lieblingskleid präsentieren; ein bunt gemustertes Abendkleid aus Seidenchiffon, welches mit Glasperlen am Halsausschnitt und den Ärmeln bestickt ist. Es stammt aus dem Jahr 1974, was man dem Design auch ansieht. IMG_0547

Continue reading

Stichwort Spätsommer

BERLINE2015WIPDas warme Sonnenlicht fängt sich in den Wimpern und verleiht dem Blickfeld einen goldenen Schimmer. Instinktiv huschen die Augen zur Lichtquelle und man wird dem hellblauen Himmel mit Wolken eines barock anmutenden Gemäldes gewahr. Nach einigen Augenaufschlägen hat sich der warme Filter aus den Augäpfeln verflüchtigt und tiefgraue Berge ziehen hinter der Gardine am Fenster vorüber. BERLINE2015WIPHinter dem transparenten Stoff wirkt dies wie eine unantastbare Erscheinung des Spätsommers. Die Wolken am Himmel und die Lichtquelle sind schwer vorstellbare Weiten von den Bäumen und Sträuchern vor dem Fenster entfernt und trotzdem scheinen sie zumindest für diesen Moment zusammengehörig.

BERLINE2015WIPDoch wie lässt sich diese unmittelbar unter dem Zenit ablaufende, surreale Animation auf einer Panorama-Leinwand aus robustem Stoff einfangen?BERLINE2015WIP

Die Geschichte des A-linienförmigen Rocks aus betörend blattgrünem Kord hat sich aus der Idee heraus ergeben, ein schlichtes, vielseitig kombinierbares Kleidungsstück anzufertigen. BERLINE2015WIPDoch früher als erwartet kündigte sich der Spätsommerhimmel an und erhielt Einzug in mein Unterbewusstsein.

BERLINE2015WIPJene Eindrücke faszinierten mich zu sehr, um den unberührten Rock der Sommerpause eben so bleiben zu lassen: ungeplant-un(d)fertig.

BERLINE2015WIP

Nachdem die Farbe getrocknet war, ließ ich Perlen wie Fallobst auf den blau-grünen Grund regnen, sozusagen als Bindeglied zwischen Himmel und Erde.

BERLINE2015WIP

Wie lang noch werden Lichtspiele durch offene Fenster wehen?