Esther Zahn präsentiert Musik zum Anfassen – Touch and play music by Esther Zahn

Beim diesjährigen Wear It Festival in Berlin waren wir aufgrund des Überangebots an interessanten Veranstaltungen und Ausstellern gezwungen, uns bei der Berichterstattung einzuschränken.

Wir fokussierten uns auf die dort präsentierten Symbiosen aus Mode und Technik. Man kann jene Meisterwerke als Fashiontech deklarieren.

Nicht nur vielfältig war die Auswahl an Prototypen verschiedenser Kleidungsstücke mit technischen Besonderheiten- auch was die Ästhetik angeht kennzeichneten sich die Looks durch eine futuristische und dennoch klassische Optik und sind, seien wir ehrlich,  sehr schön anzusehen.

Wer bereits von leuchtenden Röcken in den Bann gezogen wurde, mache sich nun bereit. Der Clou an Esther Zahns Projekt “UX.FTT” liegt im Detail: man bewundere den Kragen der Jacke und die unterschiedlich hervorgehobenen geometrischen Flächen. Unter ihnen befinden sich Textilsensoren, die Berührungen erkennen können. Werden diese weitergeleitet, erklingt Musik die sich individuell mischen lässt.

Die Fashiontechdesignerin Esther Zahn studierte an der Kunsthochschule Weißensee Modedesign und hat bereits mit dem Fraunhofer-Institut kooperiert. Ihr Portfolio kann man auf ihrer Website bewundern.

Who constructs the *electro* in your *couture* ?

 Fashion combined with technology is no longer the future. It’s just become our present. Fashion designers like Zac Posen already created clothes with LED lights or heat pads inside. But there are much more opportunities we want to share with you!

Luminous gown by Zac Posen worn by Claire  Danes at the Met Gala 2016, found on Instagram (Zac Posen)

Recently, we met a lot of interesting people at Wear It Festival in Berlin, an event filled with exciting news about fashion and technology, wearable technology and innovation.

One of the companies we got to know there is ELEKTROCOUTURE, which was founded in Berlin-Kreuzberg. Some designers and technologists from Elektrocouture led a workshop at the festival and showed us how to create such extraordinary luminous necklaces (including LEDs)!

While bending and soldering our jewelry, we curiously chatted with the workshop leaders about Elektrocouture. Those guys are managing all technology aspects of the projects that are delegated to them. That means: If you are a fashion designer and created for example some jackets with shining pockets, you can hire Elektrocouture for the technical realization!

 They also work with 3D printers and similar innovative technology. We suggest you to have a look at their projects!

It’s fascinating to think about what fashion might be in the next years.

More impressions from Wear It Festival are coming soon!

Shittyfucky -the eco- TRASH

traaash

FAIRTRADE CROP SHIRT by shittyfucky

The Cottbus-based online shop not only sells ethical grunge shirts – besides of new clothes and hand made jewellry (designed by Anne, founder of shittyfucky) you can also discover unique vintage treasures between punk, grunge, rockabilly and all other alternatives!

I am absolutely glad to have found this shittyfucky awesome platform.

 

Philomena Zanetti inspired by Uli Richter

IMG_0574_0

Hosenanzug (Wolle) mit Corsage (aus Papier!)
Trousers suit  (wool) with corsage (made of paper!)

Materialien spielen in der Mode eine ungemein wichtige Rolle. Dass zugunsten eines niedrigeren Preisniveaus oftmals sowohl Umweltstandards als auch Menschenrechte bei der Produktion außer Acht gelassen werden, ist nichts neues. Besonders in den letzten Jahren sind die Auswirkungen dieser Produktionsweise ersichtlicher denn je geworden. Ein Umdenken und Einschreiten seitens der Modedesigner ist deshalb unbedingt notwendig und vollzieht sich vor allem bei jungen Labels.

Continue reading