FASHION POSITIONS BERLIN / Wenn Berliner Modedesigner sich emanzipieren

 

Dieses Wochenende findet erstmalig die FASHION POSITIONS BERLIN statt.
Diese unter anderem vom Verein Berliner Modedesigner initiierte Veranstaltung soll anlässlich des gleichzeitig stattfindenden Gallery Weekend Berlin  im Kontext von Kunst und Design die Aufmerksamkeit der kulturbegeisterten Besucher auch auf die Berliner Mode richten.

IMG_7172

Die FASHION POSITIONS BERLIN verfolgt das Ziel, den Facettenreichtum der Berliner Modeszene angemessen zu präsentieren – fernab von elitär-selektiven Modenschauen und Handelsmessen. Der Fokus liegt dabei klar auf der künstlerisch-ästhetischen Seite der Mode und der Unterstützung der zum Teil auch noch jungen Designer. So hat man als Besucher des Pop-Up Stores im Atrium der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen  Telekom noch bis Sonntag die Gelegenheit, die aktuellen Frühling/Sommer-Kollektionen einer Auswahl der vielen Modehäuser Berlins zu sehen und auch gleich kaufen zu können – wie ein Gemälde in einer Galerie.

IMG_7166IMG_7169IMG_7173

Doch es geht dabei auch um die Identität der Modestadt Berlin als solche. Von welchen Häusern, Marken, Modeschöpfern sprechen wir eigentlich, wenn wir über “Die Berliner Mode” philosophieren?

Um den in Berlin ansässigen Modedesigner*innen eine neue – wohlgemerkt selbstorganisierte – Gelegenheit zu bieten, sich zu präsentieren und für ein nationales und internationales  kunstinteressiertes Publikum sichtbar zu werden, wurde die FASHION POSITIONS BERLIN von Kristian Jarmuschek (paper positions berlin), Olaf Kranz (BRACHMANN) und Stefan Rechsteiner (VELT) vom Verein Berliner Modedesigner und Mira van der Osten (CRUBA) ins Leben gerufen.

Neben dem Pop-Up Store werden im Atrium mit dem Format FASHION POSITIONS ACADEMY junge Nachwuchstalente gefördert.  Ausgestellt werden Abschlussarbeiten von sieben Alumni deutscher Modedesignhochschulen. Die Designer sind selbst vor Ort um ihre Arbeiten zu präsentieren und in Dialog zu treten.

IMG_7149IMG_7153IMG_7154IMG_7155IMG_7156IMG_7157IMG_7158IMG_7159IMG_7162IMG_7165

Als dritte Komponente der FASHION POSITIONS BERLIN ist ein Rundgang durch die offenen Läden und Studios der Berliner Designer angedacht, welcher sich leicht mit den Galeriebesichtigungen verbinden lässt.

IMG_7182

PROGRAMM:

Freitag, 26.04.2019
18:00 Uhr: Eröffnung Pop-up Store und FASHION POSITIONS ACADEMY
20:00 – 23:00 Uhr: Late Night Shopping mit Live DJ und Bar

Samstag, 27.04.2019
13:00 Uhr – 20:00 Uhr: Pop-up Store

Sonntag, 28.04.2019
11:00 – 18:00 Uhr: Pop-up Store

ORT:

Atrium der Deutschen Telekom Hauptstadtrepräsentanz
Französische Straße 33a-c
10117 Berlin-Mitte

Advertisements