Ewa Herzog Showroom Spring/Summer 2019

IMG_0632_01

von Ulrike Stockmann

Ewa Herzog begeisterte uns am vergangenen Mittwoch-Nachmittag mit hinreißend femininer und romantischer Mode, die hauptsächlich aus Abendkleidern für den großen Auftritt bestand.

Anlässlich der diesmaligen Berliner Fashion Week lud die Designerin zu einer entspannten Präsentation ihrer High-Fashion-Modelle in ihren Schöneberger Store.

Am heißesten Tag der gesamten Modewoche stapften Pauline und ich überhitzt aus dem E-Werk zu Ewa Herzog und waren entzückt über die lockere und zugleich stilvolle Atmosphäre, die uns in ihrer Boutique empfing. Zwei bildschöne Mädchen präsentierten zeitlose, zarte Spitzen-Kreationen. Originellerweise verharrten die Models jeweils einige Minuten im geöffneten, floral dekorierten Schaufenster, bevor das nächste Kleid gezeigt wurde.
Gemeinsam mit den anderen Gästen standen wir auf der schattigen Straße vor dem Store, erfrischten uns mit Eckes-Edelkirsch-Drinks und ließen uns von der eleganten Mode verzaubern.

IMG_0632

Fotografie: BERLINEcodex

Ein weiterer Vorteil dieser Präsentation abseits des Catwalks lag in der Entschleunigung der Vorführung. Anders als bei den regulären Schauen, die kaum einen näheren Blick auf die gezeigte Kleidung ermöglichen, gab die Designerin ihren Gästen genügend Zeit zur Begutachtung der Stücke. Nach der Präsentation hing die Mode noch im Laden aus, sodass wir buchstäblich auf Tuchfühlung mit den Kreationen gehen konnten.

Die kommende Frühjahr-Sommer-Kollektion Ewa Herzogs zeichnet sich durch zumeist knielange, oft doppellagige oder gestufte Kleider und Röcke aus. Zarte Sommerfarben wie Creme, Hellblau, Rosa oder Flieder sind ebenso vertreten wie kräftiges Grün oder verruchtes Schwarz.

Für tagsüber entwarf die Designerin beispielsweise ein weißes Kleid aus Lochspitze mit asymmetrischen Ärmeln und zweistufigem Rock sowie luftige Sommerkleidchen aus hellblauem Leinenstoff, deren Stufenröcke mit weißer Lochspitze verbrämt worden sind:1325-6e8ed5661323-04ca7b72

Für den Abend kehrt die weiße Spitze in zarterer Ausführung und mit königsblauen Applikationen zurück:
1321-c65a3b31

Ein echter Hingucker sind außerdem doppellagige Kleider aus blauem Stoff und grüner Spitze, die eine wundervolle Farbkombination ergeben:

1301-fa5d13af1302-f9176fc7

Ein süßes, kurzes Stufenkleid mit gerüschtem V-Ausschnitt in Flieder sowie eine lilafarbene Kombination aus Top und Rock mit verführerischem Bein-Schlitz sind uns ebenfalls aufgefallen:

1303-ead669261305-5f87b47e

Wie bereits in ihrer letzten Frühjahr-Sommer-Linie zu sehen war, hat auch Ewa Herzog das Thema Transparenz für sich entdeckt. Sie schaffte es, in ihrer Kollektion sehr stilvoll mit Freizügigkeit zu spielen und gleichzeitig die Eleganz ihrer Mode zu wahren:

1328-e24ec3351304-c0400047

Schon öfters hatte ich mich gefragt, wie man solche Kleider mit transparentem Brustbereich am besten trägt, wenn man nicht – wie auf dem Laufsteg gezeigt – Mut zum Nippel hat.

Daher sprach ich Ewa Herzog nach der Präsentation an, was hierfür ihre Trage-Empfehlung sei. Neben dem naheliegenden hautfarbenen BH rät sie zu Bodys oder Spaghetti-Tops in Nudetönen als Unterlage für ihre Transparenz-Kleider.

Mit diesem Hinweis fühle ich mich bestens gewappnet für die nächste große Feierlichkeit.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s